Blog

Gelebte Nachhaltigkeit am Beispiel hhpberlin: Wirksamkeit durch Handeln

April 2016

In unserem Buchbeitrag beschreiben Stefan Truthän, Geschäftsführer der hhpberlin Ingenieure für Brandschutz und ich, wie aus einer unternehmerischen Werthaltung heraus wesentliche Aspekte von Verantwortung und Nachhaltigkeit gelebt werden können und zu organisationalen wie auch technischen, nachhaltigen Innovationen führen, ohne zu Beginn bewusst als nachhaltige Lösungen geplant gewesen zu sein. Vielmehr entstehen Ideen in einem gemeinsamen Werdungsprozess, der auf Einbindung, Austausch und Transparenz aufruht, dem Nährboden neuer Lösungsansätze. Für das Unternehmen heißt das, ein Organisationskonzept zu entwickeln, das eine themenorientierte, horizontale Organisationsform ermöglicht und die Nachfrage bei gleichzeitig wachsender thematischer Vielfalt exzellent befriedigt. Vorgestellt werden die einzelnen Aspekte dieses Organismus, die Bedeutung der Mitarbeitenden und die Rolle des Teilens und der freien Verfügbarkeit von Wissen für alle Beteiligten. Gelingendes nachhaltiges Handeln als Produkt einer unternehmerischen Werthaltung, bei der nachhaltiges Berichten zur Kür anstelle einer Pflichterfüllung wird.

Das Projekt von morgen: Alles Gute auf einer Karte

zum Beitrag

Zukunftsfähigkeit von Unternehmen

zum Beitrag

Gelebte Nachhaltigkeit am Beispiel hhpberlin: Wirksamkeit durch Handeln

zum Beitrag